What's "Blues it"? 

 

Zu jung für Volksmusik, zu alt für Techno, aber noch zu lebendig für Death-Metal. Too dumb to jazz! Ska halten wir für ein Kartenspiel und Country für einen Schokoriegel. Für Punk sind wir schon am frühen Morgen viel zu kaputt und Soul-Musik meiden wir, weil noch nicht ganz raus ist, ob sie vielleicht nicht doch blind macht.

Aber Spaß beiseite...


...that´s "Blues it!": Rockin' the Blues!


... ist die Devise der fünf Musiker, die zusammen über 100 Jahre Bühnenerfahrung auf dem Buckel haben.

Der altbekannte oder neu zu entdeckende Blues- und Rock-Dschungel wird durch eigene Nummern aufgeforstet, die man früher auch schon mal in den Regionalcharts bei AFK-Max an der Nr. 1 gehört hat. Während ihres mindestens zweistündigen Konzerttrips lotet die Band dynamisch alle zur Verfügung stehenden Lautstärkepegel aus, von gerade mal hörbar bis so eben noch waffenscheinfrei...

Verfolgen Sie, wie Georg Philipski unnachgiebig das bearbeitet, was B.B. King seine Lucille nennen würde; bestaunen Sie Joe Birds "aberwitzigen" (Mittelbayerische Zeitung) Heavy-Metal-Speedguitar-Fake; erleben Sie die “packende Percussion-Schlacht”  zwischen Jonas Wluka und Jürgen Stumpf; erliegen Sie dem Charme der gefühlvollen Einlagen von Sonnyboy Andi Nüssel. 

Blues it! garantiert ein ausgiebiges Konzerterlebnis: Energiegeladene Bluesmusik, die den Hintern wärmt, die Seele aber im Großen und Ganzen so beläßt, wie der Blues es seit Menschengedenken vorschreibt: arm, einsam und durstig.

 

Referenzen:

  •  mehrfache Nr. 1 in den Regionalcharts Mittelfranken
  •  Support für Roger Chapman & the Shortlist
  •  Stammgast im Nürnberger Jazzstudio
  •  Halbstündiges CD-Radioportrait auf Bayern II
  •  überregionale Einladungen zu (Kneipen-) Festivals

 

Zitate:

„Sehr schön, Jungs, hat mir richtig gut gefallen!“ (Roger Chapman)

„Der war doch gar nicht dabei.“ (Chapman sein Gitarrist)